Gesine Meißner

Stark vor Ort
für Sie
In Europa

MdEP

Aktionsplan für die Infrastruktur für alternative Kraftstoffe (Aussprache)

Straßburg |

Frau Präsidentin, Herr Kommissar! Ich glaube, hier im Parlament sind die meisten wirklich auf einer Linie. Ich stimme voll und ganz Ismail Ertrug von der S&D zu. Wir haben auch beide in der letzten Periode an diesem Gesetz gearbeitet, und wir haben schon damals im Trilog alle beide vollkommen zu Recht sehr bedauert, dass die Mitgliedstaaten so wenig ambitioniert waren.

Ich würde mir darum – genau wie er – eigentlich auch wünschen, dass wir statt eines action plan vielleicht schon eine andere Form von neuer Gesetzgebung haben. Ich weiß, das geht schlecht, weil die Umsetzungsziele 2022 ja erst noch vor der Tür stehen. Wir können aber schon jetzt sehen, dass bei den nationalen Plänen, die vorgelegt werden müssen, viel zu wenig ambitioniert gehandelt wurde.

Das hat viele Gründe. Der Ölpreis war zu niedrig, darum hat man das nicht in Gang gesetzt. Es ist auch so, dass eben neue, auf dem Markt verfügbare Technologien von den Verbrauchern nicht angenommen werden, weil sie nicht wissen, ob sie dann ihr Fahrzeug fahren können. Und das gilt tatsächlich für alle Bereiche. Ich weiß das genau, ich habe damals sehr stark dafür geworben, dass man LNG gerade bei Schiffen stärker einsetzt. Viele Häfen sind schon entsprechend ausgestattet. Man kann das ja machen, natürlich mehr im Norden als im Süden, weil da andere Grenzwerte gelten. Also wir müssen unbedingt alle Kräfte bündeln, um schneller voranzukommen, und ich hoffe, dass wir das hier schaffen.

Das Video finden sie hier

Besuchen Sie mich auch auf diesen Kanälen:

Meine Arbeit im
Europäischen Parlament

Verkehr,
Fremden-
verkehr

Infos + News

Umwelt,
Gesundheit
Lebensmittel-
sicherheit

Infos + News

Landwirt-
schaft
ländliche
Entwicklung

Infos + News

Fischerei

Infos + News

Meerespolitik

Infos + News

Industrie & Forschung

Infos + News

Frauenpolitik

Infos + News