Gesine Meißner

Stark vor Ort
für Sie
In Europa

MdEP

LKW werden windschnittiger und sicherer

LKW werden windschnittiger und sicherer
Kletr/Shutterstock.com

Brüssel |

Das Europäische Parlament hat heute die neue Richtlinie über zulässige Abmessungen und Gewichte von LKW im internationalen Straßenverkehr angenommen.

Gesine Meißner, Koordinatorin und Berichterstatterin der Liberalen im Verkehrsausschuss zieht eine gemischte Bilanz:

„Die geltende Richtlinie von 1996 war nicht mehr zeitgemäß. Wir brauchen mehr Flexibilität bei den maximalen Maßen und Gewichten von LKW, um Innovationen im LKW-Design zu ermöglichen, ohne dass dafür Ladefläche geopfert werden muss.  Fahrerkabine und Heck des LKWs können somit in Zukunft aerodynamischer werden. Fahrerkabinen mit mehr Ausblick ermöglichen es, Radfahrer und Fußgänger in der Nähe des Trucks besser zu sehen. Das sind wichtige Fortschritte, auch für die Verkehrssicherheit.

Ich bin allerdings enttäuscht, dass die kompromisslose Ablehnung von längeren LKWs deren möglichen europaweiten Einsatz weiter verhindert. Hier wurde eine Chance für den Binnenmarkt verpasst. Wir haben die Kommission daher aufgefordert, bis spätestens 2020 eine Evaluierung der neuen Richtlinie vorzulegen. Da zwei Lang-LKWs drei herkömmliche Laster ersetzen, sehe ich hier noch weit mehr Potenzial, Sprit und Emissionen einzusparen. Das sieht offensichtlich auch die rotgrüne Landesregierung in Düsseldorf so, denn NRW beteiligt sich ab sofort an dem Feldversuch. Gut ist, dass Kommissarin Violeta Bulc in der Debatte ihre Sicht der Dinge klargestellt hat: wenn beide benachbarten Staaten einverstanden sind, dürfen Lang-LKWs natürlich auch über Grenzen fahren.

Die heutige Abstimmung bestätigt eine informelle Einigung mit dem Rat vom Dezember.

Da der Rat auf eine mehrjährige Übergangszeit bestanden hat, werden neue Fahrerkabinen voraussichtlich erst nach 2020 auf den Markt kommen. Aerodynamische Heckflossen werden voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Jahre auf den Autobahnen zusehen sein.

Besuchen Sie mich auch auf diesen Kanälen:

Meine Arbeit im
Europäischen Parlament

Verkehr,
Fremden-
verkehr

Infos + News

Umwelt,
Gesundheit
Lebensmittel-
sicherheit

Infos + News

Landwirt-
schaft
ländliche
Entwicklung

Infos + News

Fischerei

Infos + News

Meerespolitik

Infos + News

Industrie & Forschung

Infos + News

Frauenpolitik

Infos + News