Gesine Meißner

Stark vor Ort
für Sie
In Europa

MdEP

100 Tage bis zur Europawahl

100 Tage bis zur Europawahl
Vepar5/Shutterstock.com

Brüssel |

„Wenn die Bevölkerung in der Schweiz sich gegen eine Massenzuwanderung ausspricht, dann ist das auch eine Entscheidung gegen die bisherige Erfolgsgeschichte des Landes. Es besteht die Gefahr, dass die stark populistisch geführte Debatte aus der Schweiz nun in die EU selbst überschwappt und die Errungenschaften der europäischen Integration überlagert.“

Die Spitzenkandidatin der FDP in Niedersachsen Gesine Meißner unterstreicht die enormen Vorteile des gemeinsamen Binnenmarktes und der grenzübergreifenden Freizügigkeit für die Bürgerinnen und Bürger der EU, von denen gerade Deutschland stark profitiert hat.

„Gleichzeitig ist die Zuwanderung von Fachkräften der Schlüssel, den demografischen Herausforderungen der Zukunft zu begegnen. Deswegen sollte die Europawahl im Mai ein klares Votum für ein gemeinsames und integriertes Europa zu sein. Die vergangenen Jahre der Eurokrise haben viel Kraft gekostet, aber nun die Grenzen der Nationalstaaten wieder hochzuziehen ist der ganz falsche Schritt. Dadurch berauben wir uns gerade der Stärke der EU und riskieren die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft im weltweiten Vergleich."

Besuchen Sie mich auch auf diesen Kanälen:

Meine Arbeit im
Europäischen Parlament

Verkehr,
Fremden-
verkehr

Infos + News

Umwelt,
Gesundheit
Lebensmittel-
sicherheit

Infos + News

Landwirt-
schaft
ländliche
Entwicklung

Infos + News

Fischerei

Infos + News

Meerespolitik

Infos + News

Industrie & Forschung

Infos + News

Frauenpolitik

Infos + News