Gesine Meißner

Stark vor Ort
für Sie
In Europa

MdEP

Newsletter Mai 2018

Newsletter Mai 2018

Brüssel |

Neben der andauernden Diskussion zum Brexit und dem Austausch mit Regierungschefs über die Zukunft Europas (zuletzt Bettel/ Luxemburg und Michel/Belgien) beschäftigt uns natürlich auch der Ausgang nationaler Wahlen in den Mitgliedstaaten der EU. Sorgen bereitet allen die neue Regierung in Italien, wo sich zwei sehr gegensätzliche europakritische Parteien verbündet und den Wählern jede Menge versprochen haben, was gar nicht finanzierbar ist - nicht gerade geeignet, um die Stabilität Europas zu befördern. Positiver ist die Wahl in Slowenien zu bewerten: die stärkste Partei stellen zwar auch dort Europakritiker, aber sie haben - trotz aktiver Unterstützung von Victor Orban aus Ungarn - nicht dazugewonnen und können auch keine Regierung stellen, da sie kaum Verbündete finden werden.

Besuchen Sie mich auch auf diesen Kanälen:

Meine Arbeit im
Europäischen Parlament

Verkehr,
Fremden-
verkehr

Infos + News

Umwelt,
Gesundheit
Lebensmittel-
sicherheit

Infos + News

Landwirt-
schaft
ländliche
Entwicklung

Infos + News

Fischerei

Infos + News

Meerespolitik

Infos + News

Industrie & Forschung

Infos + News

Frauenpolitik

Infos + News

Portrait

Auf einen Blick

Kontakt

+32 2 28 45578      +32 2 28 49578
info@gesine-meissner.de

Als niedersächsische Abgeordnete des Europäischen Parlaments vertrete ich die Interessen Niedersachsens, Bremens, Hamburgs, Mecklenburg-Vorpommerns, Sachsen-Anhalts und Brandenburgs in Europa. Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner politischen Arbeit. Bei Fragen und Anregungen zögern Sie nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen.    Ihre Gesine Meißner