Gesine Meißner

Stark vor Ort
für Sie
In Europa

MdEP

06/03/2013 - Anfrage zur mündlichen Beantwortung an die Kommission - Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen

Brüssel |

Die Diskussion über die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen dauert nun bereits mehrere Jahre an. Luftverkehrsgesellschaften weltweit untersagen gemäß den Vorschriften, die durch ihre jeweiligen Luftverkehrsbehörden erlassen wurden, die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen während des Flugs sowie während der Start- und Landephase. Grund hierfür ist die Tatsache, dass die Nutzung dieser Geräte an Bord die terrestrische Kommunikation mit Mobiltelefonnetzen stören und zu Interferenzen mit der Ausstattung an Bord führen kann.

In einem jüngeren Beitrag in der New York Times wird die Stichhaltigkeit dieser Argumente in Abrede gestellt und es wird eine Studie zitiert, die 2006 durch den Radiotechnischen Ausschuss für die Luftfahrt, eine Organisation ohne Erwerbszweck, die auf internationaler Ebene agiert und für ihre Studien und Forschungsarbeiten im Bereich der Radiokommunikation im Luftfahrtsektor bekannt ist, durchgeführt wurde. In der Studie wird aufgezeigt, dass die Bordausrüstung nicht nur vor Interferenzen durch Mobilgeräte geschützt ist, sondern auch ein anderer Frequenzbereich als der der Mobilnetze genutzt wird, und dass zwar Interferenzen von Mobiltelefonen mit der Bordausrüstung nicht bewiesen seien, der Nachweis des Gegenteils aber auch nicht erbracht wurde. Im vergangenen Oktober setzte die Federal Aviation Administration, die Bundesbehörde für die Zivile Luftfahrt der Vereinigten Staaten, eine Studiengruppe ein, um die Nutzung von Mobiltelefonen und anderen elektronischen Geräten an Bord von Flugzeugen anhand der in der Studie vorgestellten Argumente eingehend zu untersuchen.

Darüber hinaus hat es Streitfälle hinsichtlich der Nutzung von Mobiltelefonen zwischen der Kabinenbesatzung und den Passagieren gegeben, wodurch die Flugsicherheit bereits in mehreren Fällen gefährdet wurde.

Vor dem Hintergrund dieser Informationen wird die Kommission um Beantwortung der nachstehenden Fragen gebeten:

  1. Auf welchen konkreten Studien beruht das Verbot der Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen?
  2. Ist die Kommission der Auffassung, dass dieses Verbot noch gerechtfertigt ist?
  3. Falls dies der Fall ist und sollten sich die Argumente, auf die dieses Verbot gestützt wird, als nicht stichhaltig erweisen und das gegenüber den Luftfahrtgesellschaften und den Zivilluftfahrtbehörden verhängte Verbot obsolet werden: Wäre es erforderlich, neue Bestimmungen zu erlassen, durch die die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen gestattet wird?

Besuchen Sie mich auch auf diesen Kanälen:

Meine Arbeit im
Europäischen Parlament

Verkehr,
Fremden-
verkehr

Infos + News

Umwelt,
Gesundheit
Lebensmittel-
sicherheit

Infos + News

Landwirt-
schaft
ländliche
Entwicklung

Infos + News

Fischerei

Infos + News

Meerespolitik

Infos + News

Industrie & Forschung

Infos + News

Frauenpolitik

Infos + News